Objekteinrichter liefern Möbel, das ist die gängige Vorstellung.

Wir sind ein Unternehmen, welches genau dieses zum Abschluss der Auftragsarbeiten tut. In den meisten Projekten wird allerdings ein Großteil der Arbeitszeit für die Analyse der Erfordernisse an eine neue Einrichtung und für die Einrichtungsplanung verwandt.

Für Neu-, Erweiterungs- oder Umbauten beginnt unsere Arbeit im Idealfall, bevor ein Gebäude fertig geplant ist. Aus der Analyse der organisatorischen Bedingungen und der zu beschreibenden Arbeitsplätze werden Vorgaben an die Gebäudestruktur, die Raumlagen und -größen entwickelt.

Eine gute Planung entsteht durch die Wechselwirkung gleichzeitig verlaufender Prozesse: Die Beplanung eines Geländes und der darauf zu erstellenden Gebäude, sowie der darin befindlichen Räume mit Ihren Ausstattungen.

Für unsere Kunden muss eine neue Einrichtung immer auch die Entdeckung neuer Möglichkeiten ermöglichen. Sie soll Innovationen initiieren und fördern und als Impulsgeber für die Unternehmensentwicklung dienen. Eine neue Einrichtung von uns hilft, die Zukunftsfähigkeit unserer Kunden zu sichern.

organisationsgrafik

Ausgehend von den Wünschen des Kunden und den Vorgaben, an denen er sich halten muss, müssen drei Arbeitsfelder gründlich und gewissenhaft wahr­genommen werden: Land­schaftsplaner und Bau­architekten arbeiten Hand in Hand mit den Menschen, die die Orga­nisation und Arbeitsplätze des Kunden analysieren und weiterentwickeln, sowie mit den Fachleuten für die Innenarchitektur und Einrichtungs­planung.

Weiterführende Informationen finden Sie unter Einrichtungsplanung und Farbgestaltung.